Fragen & Antworten

Unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen

Allgemeines

Was ist Physiotherapie?

Die Bedeutung der Physiotherapie ist heute höher denn je: Rückenschmerzen sind beispielsweise zur Volkskrankheit geworden, mehr als 90% der Befunde jedoch sind ohne ernsten Hintergrund. Schuld sind meist Bewegungsmangel und Leistungsdruck, die die körperliche Widerstandsfähigkeit schwächen. Deshalb legt unsere Physiotherapie großen Wert auf das Vermitteln des richtigen Bewegungsverhaltens und fördert das gesundheitliche Bewusstsein des Patienten.

An wen richtet sich unser Angebot?

Angesprochen sind Patienten mit Beschwerden im Bewegungs- und Funktionsapparat, die in der Regel von ihrem Arzt ein Rezept zur physiotherapeutischen Behandlung ausgestellt bekommen haben.

Die Behandlung wird an die anatomischen und physiologischen Gegebenheiten des Patienten und seiner Beschwerden angepasst und berücksichtigt darüber hinaus motivationale und kognitive Aspekte. Die meisten physiotherapeutischen Maßnahmen gehören zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen.

Behandeln Sie privat und gesetzlich versicherte Patienten?

Ja, wir behandeln sowohl Kassenpatienten als auch Privatpatienten.

Kann ich Zusatzleistungen buchen?

In unserer Praxis haben Sie die Möglichkeit, die Behandlung ohne Rezept – nach der Vorgabe Ihres Arztes – weiterzuführen, um den Behandlungserfolg noch weiter zu verbessern.

Auch wenn Sie persönlich etwas für Ihre Gesundheit tun möchten, können Sie gerne in unserer Praxis an Präventionskursen teilnehmen.

Gerne berät Sie hierzu Ihr Therapeut oder Ihre Therapeutin.

Welche Leistungen sind Kassenleistungen?

Unsere Kassenleistungen
  • Krankengymnastik
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis
  • Manuelle Therapie
  • Massage
  • Heißluft / Fango / Eistherapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Elektrotherapie / Ultraschall
  • Schlingentisch / Traktion
  • PNF / Bobath
  • KGG – Krankengymnastik am Gerät
  • Rehabilitationssport
  • 3D-Skoliosetherapie nach Katharina Schroth
  • CMD
  • Lungensportgruppen

Keine Kassenleistungen

  • Fußreflexzonentherapie
  • Akupunktmassage nach Penzel
  • Kinesiotaping und Crosstaping
  • Aromamassage
  • Cranio – Sacrale Therapie
  • Gerätetraining
  • Seniorentraining
  • Handreflexzonenmassage

Terminvergabe

Wie kann ich einen Termin vereinbaren?

Bitte rufen Sie uns am besten kurz an, um Ihren Terminwunsch abzustimmen. Alternativ können Sie auch unser Kontaktformular ausfüllen.

Kommt es trotz Termin zu Wartenzeiten?

Leider kann es auch bei uns zu kurzen Wartezeiten kommen. Wir bitten Sie daher um eine rechtzeitige Absprache der Termine.

Benötigte Utensilien

Was sollte ich zur Einzeltherapie mitbringen?

Bitte bringen Sie aus hygienischen Gründen zu jeder Behandlung ein Handtuch mit. Sie können uns gerne ansprechen, ob die Möglichkeit besteht Ihr Handtuch bei uns in vorgesehenen Schränken zu lagern. Allerdings übernehmen wir für Ihr Handtuch keine Haftung. Tragen Sie bei der Krankengymnastik bequeme Kleidung – für eine optimale Bewegungsfreiheit.

Was sollte ich zur Gruppentherapie mitbringen?

Um Ihnen das Training bei uns stressfrei zu gestalten, bitten wir Sie 5 Minuten vor Kursbeginn einzutreffen. Bequeme Sportkleidung, Turnschuhe (evtl. rutschfeste Socken), Handtuch und etwas zu Trinken (bitte keine Glasflaschen) sind für ein optimales Training notwendig.

Weitere Fragen?

Gibt es Fragen, die hier nicht beantwortet werden? 

Dann zögern Sie bitte nicht, uns diese zu stellen. Persönlich, per Mail oder per Telefon. Klicken Sie auf den Button und wählen Sie die Praxis aus, mit der Sie verbunden werden möchten.


Aktuelle Informationen:

Aktuell ist kein negativer Corona-Schnelltest notwendig, wenn Sie einen Termin wahrnehmen wollen. Lediglich für unseren Rehasport ist ein negativer Test vorzulegen!
Trotzdem gilt natürlich: Bei akuten Atemwegserkrankungen und Kontakt mit einem bestätigten Corona-Fall, kommen Sie bitte NICHT  in die Praxis!

Reha-Sport findet wie gewohnt statt!

(Stand: 28.05.2021)