Kinesiologisches Tape

Das kinesiologische Tape hat einen großen Stellenwert in der Physiotherapie und im Sportbereich. Das Tape stimuliert die Rezeptoren der Haut, wodurch es zu einer Schmerzdämpfung, einer Mehrdurchblutung und einer Spannungsregulation der Muskulatur beitragen kann. Des Weiteren kann das Tape auch zur Korrektur und Stabilisation von Gelenken eingesetzt werden.

Anwendungsbeispiele

  • Muskelverspannung und Wadenkrämpfe
  • Arthrose und Gelenkschmerzen
  • Bandscheibenvorfälle
  • Skoliosen
  • HWS-, BWS- und LWS-Beschwerden
  • Bänderdehnung
  • Tennisellenbogen
  • Kopfschmerzen
  • Lymphatische Schwellung

Haben Sie Fragen? Wenden Sie sich gerne an Ihren Therapeuten!

Kinesiologisches Tape bieten wir hier an:


FFP2-Maskenpflicht

Voraussichtlich bis 07. April 2023 gilt laut dem Covid-19-Schutzgesetz für unsere Patienten und Besucher weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar)!
(Stand 02.02.2023)